Hauptmenü öffnen

Schloss Mauer

Schloss Mauer

Schloss Mauer ist ein kleines Schloss östlich der Pongauer Stadt Radstadt.

Geschichte

Schloss Mauer wurde als Sitz des Chunradus de Maur erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt. Es war ein quadratisches, mit Erkern versehenes Gebäude. Seine jetzige Gestalt erhielt Schloss Mauer in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts durch die Familie Graf zu Schernberg. Bis zu einem Brand im Jahre 1865 war das Schloss mit vier Türmen bewehrt. Heute stehen nur noch die beiden südlichen.

Schloss Mauer ist seit dem 17. Jahrhundert in bürgerlichem Privatbesitz und ist nicht zu besichtigen.

Quellen

  • Stenzel, Gerhard: Von Schloss zu Schloss in Österreich. Wien (Kremayr & Scheriau) 1976.
  • Homepage des Landes Salzburg, Abteilung Kultur