Sportzentrum Aug

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Sportzentrum Aug ist einer der modernsten Sportanlagen im Bundesland Salzburg. Es wurde im Juni 2001 eröffnet, befindet sich in Seekirchen am Wallersee und ist zugleich Heimstätte des dortigen SV Seekirchen 1945.

Ausstattung

Es stehen insgesamt drei Spielfelder zur Verfügung, wobei zwei die Dimensionen internationalen Standards (105x68 m) aufweisen. Das dritte Feld ist etwas kleiner. Zwischen den beiden großen Plätzen ist eine überdachte Tribüne mit etwa 1.000 Sitzplätzen vorhanden, die von zwei Seiten begangen werden kann und so je nach Spielort Sicht auf das Hauptspielfeld oder den größeren Trainingsplatz gestattet.

Das auf einem Hügel hinter der Torseite des Hauptplatzes gelegene Vereinshaus bietet großzügige Aussicht auf das Spielfeld. Es beherbergt sechs Umkleidekabinen, welche großzügig mit einer Sauna und einem Entmüdungsbecken ausgestattet sind.

Weiters befinden sich dort Vereinsräume, der ebenfalls großzügig ausgestattete VIP-Bereich sowie die Kantine mit Gastronomieterrasse.

Eine vierspurige Tartansprintbahn liegt zwischen dem Hauptspielfeld und dem Vereinshaus. Ausreichend Parkplätze sind vor dem Areal vorhanden. Alle Spielfelder sind zudem mit Flutlicht ausgestattet.

Sonstiges

Das Sportzentrum Aug ist immer wieder Austragungsort von Freundschaftsspielen verschiedenster Mannschaften, so auch von bekannten ausländischen Vereinen wie etwa dem FC Valencia, Hajduk Split, Vfl Wolfsburg, FC Kaiserslautern oder Ferencvaros Budapest. Während der Euro 2008 gastierte auch die griechische Nationalelf im Sportzentrum Aug.

Auch Jugendtrainingscamps von Didi Constantini oder Thomas Winklhofer, Spiele der U 19 Nationalmannschaft oder das Bundesfinale der Sparkassen Schülerliga fanden bereits in Seekirchen statt.