Juni

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der Juni ist auch in Salzburg der sechsten Monat im Kalenderjahr.

Für Informationen zu Jahrestagen wähle bitte einen Tag aus dem Kalender aus. Ereignisse in diesem Monat, die allgemeiner Art sind, besondere Ereignisse darstellen oder keinem genauen Datum zugeordnet werden können, findest du auf dieser Seite

Allgemeines

Brauchtum

Im Juni geschah

Besondere Ereignisse

2017

Mit einer positiven Abweichung von rund 3,3 Grad zum langjährigen Mittel geht der Juni 2017 als zweitwärmster nach 2003 in die österreichische Messgeschichte ein. Am wärmsten war es im Bundesland Salzburg am 22. Juni in St. Veit im Pongau mit 33,1° C. Für Juni 2017 gab es eine ungewöhnlich lange Hitzewelle von zehn Tagen, die am 19. Juni begonnen hatte. In Mattsee (Flachgau) schien die Sonne mit 245 Stunden im Bundesland am meisten.

Gewitter brachten in manchen Regionen viel Regen. Allein in Krimml im Pinzgau gab es im Juni einen Niederschlag von 142 Liter pro Quadratmeter. Anders sieht es im Flachgau aus. Beim Ederbauern in Straßwalchen wurden lediglich 42 Liter pro Quadratmeter gemessen.[1]

Quellen

  1. Quelle www.salzburg24.at, abgefragt am 29. Juni 2017