TirolS

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

TirolS ist die länderübergreifende Zehn-Personen-Umlaufgondelbahn von Fieberbrunn auf den Reiterkogel in Saalbach-Hinterglemm, die den Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn verbindet.

Allgemeines

Die Gondelbahn wurde am Samstag, 19. Dezember 2015, in Anwesenheit der beiden Landeshauptleute von Tirol und Salzburg, Günther Platter und Wilfried Haslauer junior, sowie dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner eröffnet.

Die neue Zehn-Personen-­Einseilumlaufbahn "TirolS" verbindet samt der neuen, 3,5 Kilometer langen und voll beschneibaren "Vierstadlalm-Piste" den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang mit dem benachbarten Skigebiet Fieberbrunn. Der erweiterte Skicircus ist damit das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs mit 270 geprüften Abfahrtskilometern. Dies wird durch das Qualitätssiegel "Geprüfte Abfahrtslänge" bestätigt.

Die bundesländerübergreifende TirolS verläuft von der Talstation Reckmoos Süd (1 284 m ü. A.) auf Tiroler Seite aus in zwei Sektionen auf den Reiterkogel (1 819 m ü. A.) auf Salzburger Gebiet. Sie überwindet auf einer Gesamtlänge von 2 890 Metern einen absoluten Höhenunterschied von rund 750 Metern. Der Zusammenschluss der beiden benachbarten Skigebiete Fieberbrunn und Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang ist mit nur einer Bahn und einer Piste - und damit mit verhältnismäßig kleinem Aufwand und geringstmöglichen Eingriffen in die Natur - erfolgt.

Quelle