Hauptmenü öffnen

Ady Fuchs

Ady Fuchs, eigentlich Adolf Fuchs, auch Adi Fuchs (* 12. Dezember 1908 in Salzburg; † 20. Mai 2000 ebenda) war ein österreichischer Maler.

Leben

Er studierte zuerst von 1934 bis 1937 Musik am Mozarteum, danach angewandte Kunst an der Kunstgewerbeschule in München. Ady Fuchs war lange Jahre Bühnenbildner im Landestheater Salzburg (1943 bis 1972). 1975 erlangte er eine Professur und unterrichtete.

Zum bleibenden Werk gehört neben den zahlreichen Aufführungen im Landestheater, die er als Bühnenbildner geprägt hatte, die Renovierung des Stationsweges nach Maria Plain mit der Gestaltung der nicht erhalten gebliebenen Geheimnissäulen in Nachempfindung der nazarenischen Originale der Belle Epoque. Er wurde mit dem Ehrenbecher der Stadt Salzburg ausgezeichnet.

Bilder

  Ady Fuchs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quelle

Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Ady Fuchs"