Hauptmenü öffnen

Amateur-Photographen-Club zu Salzburg

Der Amateur-Photographen-Club zu Salzburg war der erste Fotoclub in Salzburg. Dieser stand unter der Patronanz des ebenfalls leidenschaftlichen Amateurfotografen Ferdinand IV. von Toskana.

1895 war der f.e. Hofapotheker Wenzel Adalbert Sedlitzky Obmann. Im selben Jahr veranstaltete der Club anlässlich der Generalversammlung des deutschen und österreichischen Alpenvereins eine internationale Fotoausstellung alpinen Charakters, die einen edlen Wettbebwerb in der Darstellung alpiner Landschaften eröffnen sollte. Bei der Hochgebirgsfotografie war Gustav Jaegermayer einer der führenden Fotografen, der für das Fotoatelier Baldi & Würthle tätig war. Die Ausstellung fand im Schloss Mirabell statt. Insgesamt 183 Profi- und Amateurfotografen nahmen daran teil.

Quelle