Gustav Jaegermayer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gustav Jaegermayer († um 1901) war ein Wiener Fotograf, der die Großglockner-Expedition 1863 fotografisch im Auftrag der Salzburger Firma Baldi & Würthle festhielt.

Großglockner Expedition 1863

Dabei stellte Gustav Jaegermayer 84 Platten im Format 37 x 45 cm her. Diese mit Mauleseln, Trägern und Zelten ausgestattete Expedition kam bis in die Gletscherregion des Glocknermassivs. Die Fotoplatten konnte Jaegermayer erst immer unmittelbar vor der jeweiligen Aufnahme präparieren und musste sie auch sofort noch im feuchten Zustand an Ort und Stelle entwickeln.

1873 fotografierte er Oscar Kramer, einen bekannten Wiener Fotografen, Fotohändler, Fotoverleger und Kunsthändler, auf der Wiener Weltausstellung, 1882 bis 1895 für Würthle & Spinnhirn in Salzburg.

Er war der erste österreichische Hochgebirgsfotograf und ein bedeutender Landschaftsfotograf.

Quelle