Bürgerspitalskirche zum Heiligen Kreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bürgerspitalskirche zum Heiligen Kreuz
Bürgerspitalskirche, Innenaufnahme

Die Bürgerspitalskirche zum Heiligen Kreuz ist eine ehemalige Kirche in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein. Sie gehört zu den denkmalgeschützten Objekten in der Stadt.

Geschichte

1384 wurden das Bürgerspital und die Bürgerspitalskirche zum Heiligen Kreuz errichtet. In der Südhälfte dieser kleinen Kirche wölbt sich ein Kreuzgratgewölbe.

1708 wurde das Spital zu einem einfachen zweistöckigen Gebäude ausgebaut, die Kirche erhöht und zu ihrer heutigen Form erweitert.

2003 wurde die Bürgerspitalskirche unter Bürgermeister Christian Stöckl mit Hilfe der Siedlungsgenossenschaft "Die Salzburg" restauriert. Seither wird sie als Proberaum für Musiker und für Konzertveranstaltungen genutzt.

Die Bürgerspitalskirche befindet sich am Schifferplatz

Quellen