Bildstock am Krauthügel

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock am Krauthügel
Ansicht: Südost nach Nordwest
Karte
"Maria mit Kind" im Bildstock am Krauthügel
Ansicht: Südost nach Nordwest

Der Bildstock am Krauthügel im Salzburger Stadtteil Nonntal ist ein alter Bildstock.

Lage

Der Bildstock steht an der Fürstenallee am Hans-Sedlmayr-Weg am Fuße des Krauthügels.

Beschreibung

Der Bildstock ist aus Konglomerat gehauen und besteht aus drei Teilen. Den Sockel bildet ein breiter Quader, dessen obere Kanten nach innen flächig abgeschrägt wurden, sodass eine Überleitung zum darüber befindlichen rechteckigen Pfeiler gegeben ist, dessen Kanten durch breite Phasen grob gebrochen sind. Der Pfeiler trägt einen Aufsatz, der wie ein Häuschen mit einem Satteldach geformt ist, die zusammen aus einem Stein herausgearbeitet wurden. Das Satteldach kragt seitlich und nach vorne schützend über das Häuschen hinaus. In dem Häuschen eingelassen ist eine rechteckige Bildnische, in der sich ein auf Metallblech (Kupfer?) gemaltes Bildnis von Maria mit dem Jesuskind befindet. Vor der Bildnische ist am unteren Rand ein aus Metallblech (Kupfer?) gefertigtes Fach für Kerzen und Blumen angebracht.

Das genaue Alter des Bildstockes ist nicht bekannt; es stammt nach Angaben der Internet-Plattform des Salzburger Bildungswerkes "marterl.at" aber wohl aus dem 17. Jahrhundert.[1]

Am Fuß des Bildstockes wächst ein alter Rosenstrauch, vor etwa 10 Jahren wurde vor dem Bildstock zudem ein kleiner Buchsbaum gepflanzt. Bis vor etwa 40 Jahren stand der Bildstock noch an einem kleinen offenen Bächlein, das von einer Quelle im Garten des Gebäudes der Vereinigten Versorgungsanstalten Nonntal her kam, das aber heute großteils verrohrt ist. Dieses Wasser mündet wenig später in den Köck-Ablass und danach in den Hellbrunnerbach.

Bildergalerie

Quellen

  • Salzburger Bildungswerk: Marterl.at
  • Mag. Thomas Schmiedbauer und andere Salzburgwiki-Mitarbeiter: eigene Besichtigung vor Ort.

Fußnoten