1860

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1830er |  1840er |  1850er |  1860er | 1870er | 1880er | 1890er |
◄◄ |   |  1856 |  1857 |  1858 |  1859 |  1860 | 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1860:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... zieht Marie Andree-Eysn nach Salzburg
... wird das Klampferertor abgerissen
In diesem Jahr
... wird das Sudhaus Raitenau in Hallein geschlossen
... wird die Burg Radeck nach langem Verfall abgetragen
... erwirbt die Gemeinde den Zeller See
... wird Leopold Spatzenegger Primararzt am St. Johanns- Spital ernannt
... wird Hallwang mit dem Bahnhof Hallwang-Elixhausen und der Haltestelle Salzburg-Kasern (ehemals Salzburg-Maria Plain) an die Westbahnstrecke angeschlossen
... wird Adam Doppler zum wirklichen Konsistorialrat ernannt
... beginnt Josef Wessicken im Wiener Atelier des Dombaumeisters Friedrich von Schmidt zu arbeiten
... baut Johann Nepomuk Carl Mauracher in der Wallfahrtskirche Zu Unserer Lieben Frau Maria Himmelfahrt am Dürrnberg eine Orgel
... erleidet Engelbert Kolland in Damaskus den Märtyrertod
Jänner
1. Jänner: wird der Verein zur Anbetung des hl. Altarsakraments und zur Ausstattung armer Kirchen Zweigverein Erzdiözese Salzburg gegründet
Februar
19. Februar: stiftet Johann Baptist Wichtlhuber, Dechant und Pfarrer in Hallein, der Halleiner Bürgergarde eine prächtige Fahne mit dem Stadtwappen von Hallein
April
30. April: Ernst Graf Gourcy-Droitaumont wird zum k. k. Landeshauptmann von Salzburg ernannt
Mai
25. Mai: erreicht die erste Lokomotive die Stadt Salzburg
Juli
31. Juli: verlassen die letzten Postkutschen Salzburg in Richtung Neumarkt und Teisendorf
August
1. August: ist die Westbahn erstmals von Wien bis Salzburg befahrbar
12. August: wird am Salzburger Hauptbahnhof feierlich ein Teilstück der Westbahn eröffnet
September
24. September: Gründung der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde durch Franz Valentin Zillner und acht weiteren Salzburger Bürgern
30. September: in der konstituierenden Sitzung der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde wird Bürgermeister Heinrich Ritter von Mertens zum ersten Vorstand gewählt

Geboren

In diesem Jahr
... Johann Kaiser in Neukirchen am Großvenediger; Bürgermeister der Gemeinde Wald im Pinzgau
... Franz Schuchter, Arzt
Jänner
15. Jänner: Josef Habersatter, Gemeindevorsteher und Ehrenbürger von Radstadt
Februar
25. Februar: Josef Waach in Rausenbruck an der Thaya, Wildbachverbauungsingenieur und k.k. Oberforstkommissär
April
7. April: Franz Berger, Bürgermeister der Stadt Salzburg
12. April: Olivier Klose in Hermannstadt in Siebenbürgen [heute Sibiu, Rumänien], Salzburger Archäologe und Entdecker der Schnabelkanne am Dürrnberg
27. April:
... Franz Winkelmeier, einer der größten Menschen der Welt − er fing nach einer geheimnisvollen Infektionskrankheit als 14-Jähriger plötzlich zu wachsen an und wurde 2,58 m groß
... Karl (III.) Irresberger, Ingenieur und Politiker
Mai
2. Mai: Theodor Herzl in Budapest, Ungarn, Dr., Schriftsteller, Publizist und Journalist
Oktober
16. Oktober: Philipp Graf von Spaur in Innsbruck, Tirol, ein in Salzburg lebender Bergbauunternehmer
Dezember
26. Dezember: Josef Kern, Friedhofs-Oberverwalter

Gestorben

Juni
24. Juni: Cornel Schwarz der Jüngere in Salzburg, Salzburger Arzt und Botaniker
Juli
10. Juli: Engelbert Kolland in Damaskus, Ordensgeistlicher und Märtyrer
November
8. November: Johannes Nepomuk Ehrhart in Innsbruck, Arzt am Salzburger St. Johanns-Spital

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1860 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1860"