Hauptmenü öffnen

Döllerergässchen

Bild
Döllerergässchen.jpg
Döllerergässchen
Länge: ca. 50 m
Startpunkt: Judengasse
Endpunkt: Waagplatz
Karte: Googlemaps

Das Döllerergässchen ist eine Gasse im Salzburger Stadtteil Altstadt.

Inhaltsverzeichnis

Name

Benannt wurde die Straße nach dem Bürger Döllerer, der im 16. Jahrhundert das Haus Nr. 8 besessen hatte.[1] Früher nannte man es auch "Gäßchen an der Pforte und "Gäßchen hinter dem (Stadt-)Gerichtshaus"

Verlauf

Das Döllerergässchen verläuft um das Gebäude Waagplatz 1, an dessen Rückseite im Winkel. Der eine Zugang erfolgt vom Waagplatz, der andere von der Judengasse bis zum Schwibbbogen. Die Döllerergasse ist nur 50 Meter lang.[2]

Geschichte

Im Haus Nr. 68 (heute Döllerergasse Nr. 8) befand sich im ersten Stock die Keyl'sche Buchdruckerei, etwa in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Jahr 1899.

Bilder

  Döllerergässchen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

Einzelnachweise

  1. Lorenz Hübner I, Seite 179
  2. laut Messung im digitalen Stadtplan von Salzburg von Hauseck Judengasse bis Hauseck Waagplatz