Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Die Straßenteile der Großglockner Hochalpenstraße

Übersichtskarte

Die Straßenteile der Großglockner Hochalpenstraße teilen sich in Rampen und Stichstraßen ein.

Inhaltsverzeichnis

Stichstraßen

Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine Verbindungsstraße vom Salzburg nach Kärnten mit einer Länge von 37,7 Kilometern. Neben dieser Durchzugsstraße gibt es zwei Stichstraßen:

Rampen

Die Straße wird in eine

sowie eine Scheitelstrecke vom Fuscher Törl über die Fuscher Lacke und durch das Mittertörl zum Hochtor eingeteilt.

Weg

Von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe führt noch der Gamsgrubenweg in Richtung Oberwalderhütte. Dieser Weg ist nicht befahrbar sondern nur zu Fuß begehbar.

Geschichte

Während der Bauzeit der Straße waren diese drei Rampen noch in Baulose unterteilt. Daneben gab es im sogenannten Variantenstreit noch eine geplante Straße von Hochmais (Nordrampe) durch den Pfandlschartentunnel zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Diese Straße wurde nie realisiert.