Ferleiten

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick über die Kassenstelle der Großglockner Hochalpenstraße zum Gelände des Gasthofs Lukashansl und des Wildparks Ferleiten
Karte

Ferleiten ist ein Ortsteil der Pinzgauer Gemeinde Fusch an der Großglocknerstraße.

Geografie

Der Ortsteil liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 1 150 m ü. A. am südlichen Ende des Fuscher Tals und am Beginn des Ferleitentals. Er befindet sich sieben Kilometer südlich des Gemeindezentrums und 338 Meter höher als dieses sowie am Kilometer 14,5 der Großglockner Hochalpenstraße (offizieller Beginn ist an der Kreuzung in Bruck an der Großglocknerstraße ins Fuscher Tal).

In Ferleiten, bei der Kassenstelle Ferleiten, beginnt der mautpflichtige Teil der Großglockner Hochalpenstraße auf salzburger Gebiet.

Vor der Kassenstelle befinden der Gasthof Lukashansl, der Wild- und Freizeitpark Ferleiten und das Ferleiten Tauernhaus. Im Wildpark wurde im August 2011 der Ausstellungspavillon Nationalpark Leben unter Wasser eröffnet. Neben dem Tauernhaus steht die Ferleitenkapelle zur hl. Katharina.

Man kann auch Wanderungen von Ferleiten aus unternehmen. Im Westen von Ferleiten führt der Wassererlebnisweg den Walcherbach entlang zum Schleierfall und zu den Walcheralmen. Nach Süden führt ein Wanderweg ins Natur- und Europaschutzgebiet Rotmoos-Käfertal und zur Trauneralm und zur Schwarzenberghütte.

Motorsport

In Ferleiten starteten die Großglockner Automobil- und Motorradrennen 1938 und 1939 (1935 - das erste Rennen wurde noch nahe des Gemeindezentrum von Fusch an der Großglocknerstraße in der Nähe des Kraftwerks Bärenwerk gestartet). Im 21. Jahrhundert startete der Großglockner Grand Prix für historische Rennwagen für einige Jahre in Ferleiten.

Weblinks

Quellen