Diskussion:Krauthügel

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krauthügel in der Riedenburg???

Der mir vorliegende Stadtplan Salzburg, Ausgabe 1985, mit den eingezeichneten Kastralgemeinde- und Ortsteilegrenzen sagt für das Nonntal folgenden Grenzverlauf:

Mozartsteg (Mozartplatz-seitig) - Basteigasse - quer durch den Park der Barmherzigen Brüder - vor der Kajetanerkirche den Kajetanerplatz umfassend (also läge das Justizgebäude demnach bereits im Nonntal) - Schanzlgasse - Nonnberggasse - den Festungsberg entlang - Bürgermeisterloch - südlich der Richterhöhe an die Sinnhubstraße hinunter - vor dem Rainberg östlich die Schwimmschulstraße bis zum Almkanal - bis zum Städtischen E-Werk / Ecke Städtische Gärtnerei - am 1. Salzburger Dauerkleingartensiedlung entlang bis zur Thumeggerstraße - kurzes Stück Nonntaler Hauptstraße bis zur Kreuzung Hofhaymer Allee - südlich vom Schloss Freisaal vorbei und dann die Hellbrunner Straße bis zur Salzach zurück.

Wer kann diesen Verlauf als noch gültigen Verlauf bestätigen?

Denn dann müsste der Krauthügel wieder zurück geändert in Nonntal und einige andere Objekte in Nonntal geändert werden.

Danke für Mithilfe wiki-peda (Peter) 08:56, 7. Mär. 2010 (UTC)

die Salzburg Foundation schreibt 2010 auch vom Krauthügel in Salzburg-Riedenburg; daher gehe sehr stark davon aus, dass meine Recherche korrekt ist meint 18:41, 1. Apr. 2010 (UTC)

Es gibt einen sehr guten Plan über die genauen aktuellen d.h. offiziellen Stadtteilgrenzen (im Amt für Stadtplanung des Magistrates, MA 5/03, Schwarzstraße 44 nach Voranmeldung einfach zu beziehen). Die alten Katastralgemeinden sind heute städtebaulich vielfach nicht mehr als zusammengehörige Einheiten erlebbar, die Grenzziehung ist aus heutiger Sicht oftmals sogar äußerst skurril. Der Stadtplan von 1985 gibt die Grenzen zudem nur sehr unscharf wieder. Dass das Nonntal früher einmal bis zum Mozartsteg reichte, bleibt so etwa ein Gerücht) Das Justizgebäude liegt dageben tatsächlich schon in Nonntal, wenngleich hart an der Grenze zum Kaiviertel als Teil der Altstadt. Nachdem der Krauthügel sehr scharf an der Grenze von Nonntal zur Riedenburg liegt, muss ich selbst erst in diesem Plan nachsehen um wirklich sicher die Grenzzehung zu erfahren. Tatsächlich dürfte der Krauthübel aber sehr hoher Wahrscheinlichkeit in Riedenburg liegen. Dr. Reinhard Medicus 19:14, 5. Apr. 2010 (UTC)

Das Krautwächterhäusel und der Krauthügel liegen im Stadttteil Riedenburg Dr. Reinhard Medicus 20:03, 6. Apr. 2010 (UTC)

ad: Seniorenwohnhaus

Der Begriff "Seniorenwohnhaus" ist eine der 'political correctness' geschuldete ideologisch gefärbte Namensgebung;
Der Begriff "Seniorenheim" ist das aktuelle Wort in der Alltagssprache der Menschen; wer dort wohnt, schließt einen 'Heimvertrag' nach dem 'Heimaufenhaltsgesetz'; aus dieser begründeten Überlegung heraus, verwende auch ich grundsätzlich das Wort 'Seniorenheim'.

Diesbezügliche sprachliche Ausbesserungen (emp)finde ich im Sinne von 'Zensur' als 'nicht angebracht' Xxlstier (Diskussion) 22:44, 8. Okt. 2016 (CEST)


Bei "Seniorenwohnhaus" handelt es sich um den offiziellen Namen, den die Stadt Salzburg (siehe diesen Link) verwendet. Wir bemühen uns hier jene Begriffe zu verwenden, die offiziell verwendet werden, nicht alltagssprachliche Begriffe oder ähnliches meint --Peter (Diskussion) 10:02, 9. Okt. 2016 (CEST)