Dorfer Backhüttl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Dorfer Backhüttl ist ein Gebäude in der Lungauer Gemeinde Weißpriach.

Geschichte

Errichtet wurde der Backofen 1875 und 1970 saniert. Noch heute werden alle 6–8 Wochen ca. 30 Brotlaibe im Backhüttl gebacken. Alle zehn Monate wird auch geselcht.

Beschreibung

Beim Dorfergut im Sonndörfl steht dieses freistehende Backhüttl. Das steile Satteldach des über rechteckigem (2,6 mal 4,6 m)Grundriss gemauertem Gebäudes ist mit Brettern gedeckt.

Durch eine hochrechteckige Blechtür gelangt man in den Vorraum, der zum Räuchern von Fleischwaren genutzt wird. Dahinter befindet sich der eigentliche Brotbackofen, der mit einer kleinen, eisernen Tür verschlossen ist. Das Gewölbe des Inneren ist mit gebrannten Ziegeln gemauert und der Boden mit Schamotte ausgelegt. Der Ofen wird mit Lärchenscheitholz beheizt.

Quelle