Eva Neumayr

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eva Neumayr beim Jubiläumskonzert "30 Jahre Oberstimmenchor"

Dr. Eva Neumayr ist eine Musikwissenschaftlerin und Gesangspädagogin.

Karriere

Sie ist Leiterin der Musiksammlung des Archivs der Erzdiözese Salzburg und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Stiftung Mozarteum.

Zudem ist sie auch Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Stille Nacht Gesellschaft und der Michael Haydn Gesellschaft sowie Mitglied der Mozart-Akademie.

Eva Neumayr ist Mitbegründerin der RISM-Arbeitsgruppe Salzburg als auch der Maria-Anna-Mozart-Gesellschaft, deren Obfrau sie seither ist. Die RISM - mit vollem Namen "Repertoire Internationale de la Source Musicale" ist die größte Datenbank für musikalische Quellen und hat das Ziel, weltweit überlieferte Quellen zur Musik umfassend zu dokumentieren. Für die Anna-Maria-Mozart-Gesellschaft organisiert sie im Rahmen der Konzertreihe "FRAUENSTIMMEN" regelmäßig Konzerte, in denen immer wieder verdiente "Komponistinnen vor den Vorhang" geholt werden.

Leben

Eva Neumayr studierte Musik- und Gesangspädagogik in Salzburg und Wien sowie Musikwissenschaften und Anglistik an der Universität Salzburg. Sie promovierte 1998 über die Propriumskompositionen Johann Ernst Eberlins. 2004 erhielt sie das Bolezny-Stipendium der Stadt Salzburg. Derzeit arbeitet sie als Musikwissenschafterin vor allem im Archiv der Erzdiözese Salzburg an der Aufnahme des Notenmaterials der Dommusik in die internationale Datenbank für musikalische Quellen. Neben ihrer weiteren vielfältigen Arbeit im Archiv der Erzdiözese, in der Maria-Anna-Mozart-Gesellschaft und in der Stiftung Mozarteum ist sie auch Sängerin und Gesangspädagogin und leitet den Bürmooser Oberstimmenchor, den Bürmooser Spatzenchor sowie die Sparrows ultd. Es ist ihr ein besonderes Anliegen ist, möglichst vielen Kinder Gelegenheit zum Singen zu geben.

Publikationen

  • Dommusikarchiv Salzburg (A-Sd) - thematischer Katalog der musikalischen Quellen, Reihe A, bearb. v. Eva Neumayr und Lars E. Laubhold unter der Projektleitung von Ernst Hintermaier, RISM Arbeitsgruppe Salzburg, Wien: Hollitzer, 2018 (Schriftenreihe des Archivs der Erzdiözese Salzburg, 17)
  • Eva Neumayr, Lars E. Laubhold und Ernst Hintermaier, Musik am Dom zu Salzburg. Repertoire und liturgisch gebundene Praxis zwischen hochbarocker Repräsentation und Mozart-Kult, Wien: Hollitzer, 2018 (Schriftenreihe des Archivs der Erzdiözese Salzburg, 18).

Quellen