Fischerkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Fischerkreuz ist ein Kreuz in der Flachgauer Gemeinde St. Georgen bei Salzburg.

Geschichte

Der damaligen Teichpächter Franz Klabacher ließ das Kreuz anlässlich des Papstbesuches 1983 errichtet. Bei einer Besichtigung am 27. März 2008 wurde festgestellt, dass das Kreuz bei Holzarbeiten umgeworfen wurde. Es wurde Mitte April 2008 renoviert und wieder aufgestellt.

Beschreibung

Das Fischerkreuz steht in einer Kurve der Zufahrtsstraße zum letzten Fischteich zwischen den Teichen der Pächter Radauer und Miller in der Au von St. Georgen. Es ist ein einfaches Kreuz aus zweifachem Baustahl, die Enden des Kreuzstamms und des Querbalkens sind mit Schmiedearbeiten verziert. Die Christusfigur ist aus Gusseisen. Unter dem Korpus befindet sich eine kleine Tafel mit folgender Inschrift:

„Gott hat die Welt rein erschaffen. Bitte denk auch du als Mensch daran und mach sie nicht unrein.“ (11. Sept. 1983)

Quelle