Friedhofskreuz Hallwang

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Friedhofskreuz Hallwang ist ein Kreuz am Friedhof der Flachgauer Gemeinde Hallwang.

Geschichte

Das Alter des Kreuzes ist unbekannt. Ursprünglich war es ein Missionskreuz und an der Ostseite der Kirche über den Priestergräbern angebracht. 1990 wurde es von Rupert Lindner sen. und Rupert Fuchshofer sen. renoviert. Der Korpus wurde von Herbert Strumegger restauriert. Die letzte Renovierung erfolgte im Jahr 2006.

Beschreibung

Das 3,8 m hohe steht an der höchsten Stelle des Friedhofs auf der Kuppe zwischen altem unnd neuem Teil. Das hölzerne Kreuz ist durch ein Lärchenschindeldach geschützt, während die geschnitzte, hell gefasste Christusfigur im Viernageltypus durch eine bogenförmige Plexiglasabdeckung geschützt wird.

Quelle