Gewerbegebiet Harham

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Gewerbegebiet Harham in der Bildmitte
Gewerbegebiet Harham, 15. Oktober 2011

Das Gewerbegebiet Harham befindet sich im Gemeindegebiet der Stadt Saalfelden am Steinernen Meer und umfasst seit dem Jahr 2014 eine Fläche von neun Hektar.

Lage und rechtlicher Hintergrund

Das Gewerbegebiet Harham liegt halbwegs zwischen den Orten Maishofen und Saalfelden am Steinernen Meer an der Pinzgauer Straße (B 311). Nach einer Erweiterung Anfang des Jahres 2014 erstreckt sich das Gewerbegebiet auf nunmehr neun Hektar. Die Umwidmung dieser Grünlandfläche zu einem Gewerbegebiet und dessen Erweiterung im Jahr 2014 liegen in der Verantwortung der Stadtgemeinde Saalfelden am Steinernen Meer.

Beschreibung

Der Landstrich zwischen den Orten Maishofen und Saalfelden am Steinernen Meer war eine der wenigen größeren Grünlandbereiche im Pinzgau, die nur durch Einzelhöfe und einige kleinere Ortschaften unterbrochen war, die aber im Großen und Ganzen harmonisch in die Landschaft eingebettet sind . In diesen Landstrich wurde das Gewerbegebiet Harham durch Umwidmung von Grünland in eine Gewerbefläche wie ein Fremdkörper hinein gesetzt. Wie die nebenstehenden Aufnahmen zeigen, befindet sich das Gewerbegebiet Harham insulär inmitten von Grünland. Es liegt zudem siedlungsfern und ist nur mit dem Auto erreichbar. Um die störungsfreie Zufahrt zu gewährleisten, wurden zudem zusätzlich erhebliche Eingriffe in das Grünland erforderlich.

Raumplanerisch ist das Gewerbegebiet Harham wegen des Landschaftsfraßes, des Bodenverbrauchs, der Zersiedelung, der Erreichbarkeit und der Ästhetik der dort errichteten Gebäude nicht die einzige, mittlerweile aber eine der größten Problemzonen des Pinzgaus. Weitere unwiderrufliche Zerstörungen drohen durch die immer noch erhofften Umfahrungen von Saalfelden am Steinernen Meer und von Schüttdorf.

Quellen