Hauptmenü öffnen

Halleiner Zigarren- und Tabakfabrik

1869 wurde zeitgleich mit der Eröffnung der Salzburg-Halleiner-Bahn die k.k. Tabak- und Zigarrenfabrik Hallein errichtet.

Geschichte

Die Errichtung der Halleiner Zigarren- und Tabakfabrik ging auf eine Initiative des Halleiner Notars Dr. Emil Kofler (* 1826; † 1901) zurück. Dieses in Gebäuden an der Davisstraße in Hallein eingerichtete Unternehmen existierte bis 1940. Berühmt wurden die Tschikweiber von Hallein, deren bekanntestes "Mitglied" die Halleiner Widerstandskämpferin Agnes Primocic ist. Im Zweiten Weltkrieg zogen die Grill-Werke in die Gebäude und noch heute gehören diese der Eugen Grill Werke GmbH.

Quellen