1869

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1830er |  1840er |  1850er |  1860er | 1870er | 1880er | 1890er |
◄◄ |   |  1865 |  1866 |  1867 |  1868 |  1869 | 1870 | 1871 | 1872 | 1873 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1869:

Ereignisse

In diesem Jahr
... erwirbt Alexander Petter die f.e. Hofapotheke
... wird Anton Erben Gemeinderat der Stadt Salzburg
... wird Josef Halter Stiftpropst des Kollegiatstifts Mattsee
... wird die Evangelische Schule Salzburg gegründet
... erscheint der Führer Mattsee und seine Umgebung von Heinrich Wallmann
... erscheint die Österreichische Touristenzeitung erstmals
... besteigen Anton Hetz und sein Bruder Alois vom Mooserboden aus als erste die Keilscharte und den Mittleren Bärenkopf
... wird die Villa Swoboda von Karl Stattler erbaut
... wird die erste Alpenvereinshütte, die Erzherzog-Rainer-Hütte, erbaut
... wird die allgemeine Schulpflicht eingeführt
... besteigt Anna von Frey, die Frau des Salzburger Kaufmanns Carl von Frey, als erste Frau den Großglockner
... leben in Stadt und Land Salzburg 42 Juden
... übernimmt der Staat auch die Almanteile des Stiftes St. Peter gegen immerwährenden Wasserbezug
... wird das 1790 gegründete Schullehrer-Seminar in eine k. k. Lehrerbildungsanstalt überführt
... wird die Halleiner Zigarren- und Tabakfabrik errichtet
... wird der letzte Biber in den Salzachauen abgeschossen und damit im Bundesland Salzburg ausgerottet
... wird das Almgebäude auf der Steinalm errichtet
... wird der St. Johanner Perchtenlauf erstmals urkundlich erwähnt
... übersiedelt Heinrich Joseph Esser nach Salzburg
Jänner
2. Jänner: wird der Salzburger Buchdruckerfortbildungsverein gegründet
Februar
10. Februar: wird Emil Kofler Ehrenbürger der Marktgemeinde Hallein
April
13. April: kommt es zur Gründung der Bank für Oberösterreich und Salzburg, deren Wirken am 1. Juli beginnt
Juni
17. Juni: wird die Freiwillige Feuerwehr Hallein gegründet
18. Juni: treffen sich unter seiner Federführung 15 honorige Salzburger Bürger im Gasthof „Zur Krone“ (Roittner-Haus), um die Loslösung des Mozarteums vom Dom-Musik-Verein und die Gründung der "Internationalen Mozartstiftung" zu beschließen
Juli
1. Juli: beginnt die Bank für Oberösterreich und Salzburg ihre Tätigkeit
August
3. August: Erstbesteigung des Hochgalls in der Glocknergruppe von Karl Hofmann
7. August: beginnt das zweitägige zweite Bundesfest des Oberösterreich-Salzburgischen Sängerbundes
September
5. August: wird die Stüdl-Hütte am Großglockner eingeweiht und Karl Hofmann findet dabei einen neuen Weg über das Hofmannskees zur Pasterze, den Hofmannsweg
7. September: erhält Karl Freiherr von Schwarz die Konzession für die Salzburg-Halleiner-Bahn
14. September: Erstbesteigung des Schneewinkelkopfs in der Glocknergruppe von Karl Hofmann
15. September: Erstbesteigung der Hohen Riffl in der Glocknergruppe von Karl Hofmann
18. September: kommt es zu drei Erstbesteigungen durch Karl Hofmann in der Glocknergruppe: Klockerin, Großer Bärenkopf und Hintere Bratschenkopf
Oktober
1. Oktober: Sylvester Gottein wird vorerst zum provisorischen technischen Leiter, später zum Direktor der Österreichischen Central-Anstalt für künstliche Fischzucht bestellt
November
In diesem Monat
besucht Hans Christian Andersen Salzburg und unternimmt einen Ausflug zum Gollinger Wasserfall
8. November: tritt der Alpinist Hermann von Barth tritt dem gerade erst gegründeten Deutschen Alpenverein bei

Geboren

In diesem Monat
... Eduard Thalmayer, Mesner, Organist und Schulleiter der Volksschule Köstendorf
... Josef Strasser, Stiftsarchivar des Benediktiner-Erzstifts St. Peter
Jänner
22. Jänner: Jakob Viehhauser in Dienten am Hochkönig, sozialdemokratischer Politiker, Abgeordneter zum Salzburger Landtag und zum Nationalrat
März
8. März: Alois Stockinger, Bauunternehmer
27. März: Virgilia Lütz in Sigmaringen, Baden-Württemberg, Äbtissin des Benediktinenstiftes Nonnberg
Mai
8. März: Alois Stockinger in Haag am Hausruck (.), Bauunternehmer (Stockinger & Reinthaler)
Mai
2. Mai: Franz Mayr d. J. in Salzburg, Besitzer vom Gablerbräu
Juli
7. Juli: Leopold Freiherr von Imhof in Salzburg, Landesverweser von Liechtenstein
August
17. August: Therese Bammer in Feldkirchen bei Mattighofen, ein aus Salzburg deportieretes Opfer des Nationalsozialismus g
24. August: Bartholomäus Rajsigl in Hovorany, Mähren, heute Tschechien, Gründer der Süßwarenfirma Rajsigl
September
15. September: Fridolin Kordon in Wien, österreichischer Pharmazeut, Alpinist und alpiner Schriftsteller
21. September: Ernst Johann Hilzensauer in Saalfelden, Gastwirt und Bürgermeister der Gemeinde Niedernsill
Oktober
5. Oktober: Josef Seiwald in Bad Hofgastein, römisch-katholischer Priester

Gestorben

Jänner
2. Jänner: Karl Freiherr von Hoch, Nationalökonom
21. Jänner: Johann Baptist Windbichler, Mesner, Organist und Schulleiter der Volksschule Köstendorf
August
17. August: Georg Weickl, gründerzeitlicher Unternehmer in Salzburg
September
6. September: Johann Riedl in Salzburg, war von 1868 bis 1869 Kustos des Salzburger städtischen Museums
Oktober
5. Oktober: Friedrich Keyl in Salzburg, Buchdrucker
November
3. November: Jakob Pisotti der Jüngere in Salzburg, Keramiker

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1869 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1869"