Hans-Paarhammer-Medaille

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überreichung der Hans Paarhammer Medaille in Gold an den Schützendekan, Prälat Univ.-Prof. Dr. Johann Paarhammer

Die Hans-Paarhammer-Medaille ist eine Auszeichnung der Salzburger Schützen und ist nach dem langjährigen und verdienstvollen Dekan der Salzburger Schützen, Prälat Univ.-Prof. Dr. Johann Paarhammer benannt.

Beschreibung

Die Hans-Paarhammer-Medaille wurde erstmals anläßlich der 56. Anton-Wallner-Gedenkfeier am 22. Februar 2015 in Eben im Pongau der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie wird für besondere Verdienste im Schützenwesen vom Landesverband der Salzburger Schützen verliehen. Als Erster bekam der Schützendekan Univ. Prof. Dr. Johann Paarhammer selbst an diesem Tag die Hans-Paarhammer-Medaille in Gold überreicht.

Die Hans-Paarhammer-Medaille wurde als Ersatz für die Kuno-Brandauer-Medaille geschaffen, welche ab 2011 nach einer öffentlichen Diskussion nicht mehr vergeben wurde.

Quelle

  • Aussendung des Landesverbandes der Salzburger Schützen