Hochgerichtweg (Hallein)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
280px
Hochgerichtweg (Hallein)
Länge: ca. m
Startpunkt: Salzburgerstraße (Hallein)
Endpunkt: -
Karte: Googlemaps

Der Hochgerichtweg ist ein Weg in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein.

Lage und Verlauf

Der Hochgerichtweg zweigt in Kaltenhausen von der Salzburgerstraße in Richtung Nordwesten gegen die Hänge der Barmsteine ab und endet als Sackgasse.

Namensherkunft

Die Namensgebung des Weges ist auf das einst dort befindliche Hochgericht "Auf den Gstetten" zurückzuführen, welchen 1575 errichtet, im gleichen Jahr zum ersten Mal benutzt und 1796 zum letzten Mal verwendet wurde.

in openstreetmap

Quellen