Humboldtstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Humboldtstraße.jpg
Humboldtstraße
Länge: ca. 100 m
Startpunkt: Rainerstraße
Endpunkt: Plainstraße
Karte: Googlemaps
Die Humboldtstraße von der Rainerstraße aus gesehen

Die Humboldtstraße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Neustadt.

Name

Benannt wurde die Straße nach dem Forscher und Weltreisenden Alexander von Humboldt (* 1769; † 1859), dem Salzburg das Zitat „Die Gegenden von Salzburg, Neapel und Konstantinopel halte ich für die schönsten der Erde“ verdankt.

Verlauf

Die Humboldtstraße ist kaum 100 Meter lang, beginnt als Fortsetzung der Faberstraße bei der Rainerstraße am Fünfhausviadukt und führt die Trasse der Bahnlinie Salzburg-München entlang bis zur Plainstraße. Für den Fahrzeugverkehr ist sie eine Einbahn in die Gegenrichtung.

Charakteristik

Die Straße ist nicht nur sehr kurz und schmal, sondern entbehrt auch – zumal an sie die mehrere Meter hohe Bahntrasse anraint – offenkundig jener Schönheit, die Alexander von Humboldt an Salzburg rühmte, sodass es als verwunderlich erscheint, wenn ausgerechnet diese Straße nach dem großen Gelehrten benannt wurde.

Quellen