Imlaugebirge

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Imlaugebirge ist ein nordöstlicher Gebirgszug des Hochkönigmassivs.

Geografie

Es befindet sich südlich der oberhalb des Blühnbachtals gelegenen Ostpreußenhütte, nordwestlich von Bischofshofen oberhalb des Salzachtals im Pongau. Es ist Teil des Naturschutzsgebiets Kalkhochalpen.

Es umfasst die Gipfel Hochschoberköpfe (2 707 m ü. A.), Nixriedel (2 941 m ü. A.), Hirschland (2 458 m ü. A.) und Flachfeld (2 320 m ü. A.).

Gewässer

Geologie

Auf den größten Höhen des Imlaugebirges stößt man in 2 500 bis 2 900 m ü. A. auf Scherbenkarst.

Quellen

  • Pongau, Hochkönig, Saafelden Wanderkarte freytag & berndt 1:50.000