Josef Dittrich

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberlehrer Josef Dittrich (* 11. August 1860; †) war Volksschullehrer und Schulleiter mehrerer Pongauer Volksschulen.

Leben

Josef Dittrich war der Sohn des gleichnamigen böhmischen Webers Josef Dittrich und seiner Frau Franziska, geborene Goldmann. Er war

vom 29. April bis zum 15. September 1882 provisorischer Schulleiter der Volksschule Lungötz[1],
von 1882 bis 1886 Schulleiter der Volksschule Gasthof,
von 1886 bis 1892 Schulleiter der Volksschule St. Martin am Tennengebirge,
von 1892 bis 1906 Schulleiter der Volksschule Mühlbach am Hochkönig und leitete daneben
von 1904 bis 1906 die neu gegründete Berufsschule in St. Johann im Pongau.

Außerdem war er 1894 Begründer der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach am Hochkönig.[2]

Seit 1884 war er verheiratet mit Magdalena (* 5. April 1855), der Tochter des Neualmer Mesners Karl Nechl und seiner Frau Magdalena, geborene Brunner.[3] Er hatte drei Kinder:

Quellen

  • Salzburgwiki-Artikel

Einzelbelege

Zeitfolge
Vorgänger


Schulleiter der Berufsschule St. Johann im Pongau
19041906
Nachfolger

Ludwig Pech

Zeitfolge
Zeitfolge
Zeitfolge
Vorgänger

Anton Barth

Schulleiter der Volksschule Gasthof
18821886
Nachfolger

Johann Manseer

Zeitfolge
Vorgänger

Georg Dum

Schulleiter der Volksschule Lungötz
1882−1882
Nachfolger

Johann Schachinger