Josef Oberascher

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Josef Oberascher (* 19. Jänner 1928) ist ehemaliger Direktor der Hauptschule Straßwalchen.

Leben

Josef Oberascher kam am 1. April 1956 von der Volksschule Thalgau als Schulleiter an die Volksschule Hochfeld. Am 1. September 1965 wechselte er an die Hauptschule Straßwalchen, wo er am 1. September 1978 Direktor wurde und bis zu seiner Pensionierung blieb.

Bereits in Thalgau war er 1951 Mitbegründer der Landwirtschaftlichen Berufsschule. Seit 1956 eröffnete er sogleich wieder die Landwirtschaftliche Berufsschule Hochfeld, die er bis 1965 leitete. Nach seinem Wechsel nach Straßwalchen 1965 führte er die Landwirtschaftliche Berufsschule Straßwalchen bis zu ihrer Auflassung 1987.

Am 23. Mai 1981 wurde er zum Obmann der Österreichischen Turn- und Sport-Union Straßwalchen gewählt und blieb dies bis 1995.[1]

Viele Jahre war er ÖAAB-Obmann der Marktgemeinde Straßwalchen sowie ÖVP-Gemeinderat.

Ehrungen

Josef Oberascher ist Ehrenbürger der Marktgemeinde Straßwalchen und Ehrenmitglied der Kameradschaft Hager-Hochfeld.[2]

Quellen

Einzelnachweis

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Zeindl

Direktor der Hauptschule Straßwalchen
1978−1983?
Nachfolger

Josef Meingast

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Roth

Schulleiter der Landwirtschaftlichen Berufsschule Straßwalchen
1965–1987
Nachfolger


Zeitfolge
Zeitfolge