Landwirtschaftliche Berufsschule Hochfeld

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die landwirtschaftliche Berufsschule Hochfeld war eine Berufsschule in der Ortschaft Hochfeld der Flachgauer Marktgemeinde Straßwalchen.

Geschichte

Die landwirtschaftliche Berufsschule Hochfeld wurde 1952 vom Volksschuldirektor Hermann Schöndorfer gegründet. Nach einem Jahr wurde sie wieder eingestellt. Als Josef Oberascher im Herbst 1956 an die Schule kam, richtete er erneut die landwirtschaftliche Berufsschule ein und führte sie bis 1965, wobei ihn die Volksschullehrerin Adelheid Marbach, geborene Reichholf, unterstützte, ebenso wie die aus Salzburg hinzukommenden Lehrkräfte SR Ilse Kopp und SR Ing. Georg Leithner.

Aufgrund geringer Schülerzahl wurde die Schule 1966 aufgelassen.

Schülerzahlen

1952: 17
1956: 29
1964: 28

Schulleiter

Quelle

  • Voithofer, Sepp: Straßwalchen. Geschichte unserer Heimat. Marktgemeinde Straßwalchen 1988.