Kameradschaft Bad Vigaun

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jungkameraden-Aufnahme bei der Generalversammlung 2011

Die Kameradschaft Bad Vigaun ist ein Verein in der Tennengauer Gemeinde Bad Vigaun.

Allgemeines

Mit 355 Mitgliedern war die Kameradschaft Bad Vigaun 2011 stärker als alle Wiener Kameradschaftsvereine zusammen mit insgesamt 350 Mitgliedern. 16 Mitglieder waren noch Teilnehmer des Zweiten Weltkriegs.

Sie ist ein ganz bewusstes Gegenmodell zu einer immer egoistischer werdenden Gesellschaft und bekennt sich zu Frieden, Versöhnung und Toleranz. In Bad Vigaun wird die Nächstenhilfe ebenso geschätzt wie auch das Feiern und die Geselligkeit. So die Botschaft des Obmanns der Kameradschaft Bad Vigaun, Rupert Lehenauer, in seinen Grußworten an die sieben neu aufgenommenen Jungkameraden bei der Generalversammlung im März 2011.

Die Kameradschaft bestellt 2011 einheitliche Hüte Modell „Bad Aussee“ bei der Firma Zapf in Werfen.

Im Tennengau beträgt die Gesamtmitgliederzahl 4769.

Fahnenmutter ist Gertraud Rödhammer.

Quelle