Kasermandl in Gold

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kasermandl in Gold ist ein Wettbewerb mit Käse- und Milchprodukten, der seit 1999 stattfindet.

2012

Mehr als 300 Käse- und Milchprodukte wurden 2012 beim 14. Wettbewerb im Schloss Wolfpassing () verkostet und bewertet. Drei Flachgauer Betriebe erhielten dabei das Kasermandl in Gold: Josef Mangelberger, vulgo Krimpelstätten, aus Seekirchen am Wallersee mit dem Mattigtaler Camembert und Familie Eisl, vulgo Stoffbauer, aus Abersee mit den Wolfgangsee-Schaffmilchprodukten und im Besonderen für die Hollerblütenerdbeermolke sowie Elisabeth Hufnagel, vulgo Semesser, aus St. Georgen bei Salzburg mit dem St. Georgener Bauernkäse.

Quelle