Kreuz Wald/Raith

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kreuz Wald/Raith ist ein Flurkreuz in der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

Das Kreuz wurde aus Dank für einen geglückten Stallbau 1961 aufgestellt. 2002 fertigte Herr Seidl aus Obertrum einen Kreuzkasten aus Lärchenholz an, der mit Lärchenschindeln gedeckt ist.

Beschreibung

Das Wetterkreuz steht an der Straßenkreuzung zwischen Wald und Raith. Das Holzkreuz wird durch ein holzgedecktes Dach und einer Rückwand vor der Witterung geschützt. Am Kreuzstamm befindet sich eine rechteckige Holztafel mit dem Wettersegen:

'Von Blitz und Ungewitter, von jähem, unversehenem Tod, von Pest, Hunger und Krieg, erlöse uns, o Herr!'

Die geschnitzte Christusfigur im Dreinageltypus ist naturbelassen.

Quelle