Marienbildstock der Familie Mattle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Marienbildstock der Familie Mattle ist ein Bildstock in der Flachgauer Gemeinde Berndorf.

Geschichte

Der Bildstock wurde 1984 von Hans Eder aus Berndorf angefertigt. Die bemalten Fliesen erwarben Paula und Franz Mattle bei einer Portugalreise und gaben den Auftrag zur Errichtung des Bildstocks.

Beschreibung

Der Bildstock steht rund 1 km nordwestlich von Berndorf am Waldrand. Auf einem geschwungen geschnittenen Pfeiler ist ein Bildkasten aufgesetzt, der durch ein Holzschindeldach geschützt wird. Das blau-gelbe Marienbild ist aus 9 rechteckigen Fliesen zusammengesetzt und wird von in Zopfform gestalteten Zierleisten gerahmt. Das Fliesenbild trägt die Aufschrift: 'Vivenda Floresta' trägt. Darunter steht am Holzrahmen: 'Hl. Maria, bitt für uns!' Eine Bank lädt zum Verweilen ein.

Quelle

Marterl.at