Franz Xaver Mattle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Franz Xaver Mattle (* 15. Jänner 1926; † 7. Juni 2010 in Berndorf, Flachgau) war Volksschuldirektor von Berndorf.

Leben

Franz Mattle kam 1950 als Volksschullehrer nach Berndorf und übernahm im darauf folgenden Jahr die Schulleitung der Volksschule Berndorf. Nachdem Josef Steinacher 1954 die Schulleitung übernommen hatte, kehrte Mattle nach dessen Pensionierung 1960 auf den Schulleiterposten zurück und blieb Volksschuldirektor bis zu seiner Pensionierung.

Seit seiner Gründung am 22. März 1961 war Franz Mattle bis 1976 Leiter der Zweigstelle Berndorf des Salzburger Bildungswerks. 1974 übernahm er auch die Leitung der Nebenstelle der Salzburger Volkshochschule, bis 1987 auch der Zweigstelle des Katholischen Bildungswerks.

Franz Mattle war verheiratet mit Paula, geborene Forsthofer, und hatte zahlreiche Kinder.[1]

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

N.N.
Josef Steinacher

Direktor der Volksschule Berndorf
19511954
1960–199x
Nachfolger

Josef Steinacher
Anton Eichhorn

  1. Stadler, Georg: 1200 Jahre Heimat Berndorf. Salzburger Bildungswerk Berndorf (Hrsg.). Gemeinde Berndorf (Eigenverlag) 1989, S. 266.