Marterl Manfred Gratzer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Marterl Manfred Gratzer ist ein Marterl in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das Marterl erinnert an Manfred, den jüngsten von drei Söhnen der Gratzerbauernfamilie in Rothenwand, der am 6. Mai 2018 mit seinem Auto an dieser Stelle tödlich verunglückt. Das Marterl wurde noch im selben Jahr von der Familie aufgestellt.

Beschreibung

Das Marterl steht direkt neben der der Jägerwirtbrücke im Orteil Anger. Es handelt sich um einen kleinen Bildstock aus Lärchenholz, der einen Kasten hat, der mit Lärchenschindeln gedeckt ist. Die runde Schiefertafel in der Mitte des Kastens zeigt das Bild des Verstorbenen, Efeuranke und die Inschrift: Zum Andenken an Manfred Gruber, verstorben am 6. Mai 2018. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.

Quelle