Martin Kannengießer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Captain Martin Kannengießer war Leiter der Zensurstelle der amerikanischen Armee in Salzburg.

Leben

Kannengießer wurde in Chicago, USA, geboren. Von 1923 bis 1928 lebte er in Wien. Im Jahr 1942 rückte er zur Infantrie ein. Im Mai 1943 arbeitete er in einer Zensurstelle in Afrika, danach in Neapel, wo er auch die Pläne für Österreich ausarbeitete. Am 30. Mai 1945 kam er nach Salzburg, das er im Mai 1946 wieder verließ.

Zu seinem Abschied veranstaltete die Zensurstelle eine Fahrt mit dem Autobus in das Salzkammergut und eine geschlossene Vorstellung im Stadttheater und einen Abschiedsball im Sternbräu.

Kannegießer besaß eine Exportfirma, in die er nach seinem Abschied aus Salzburg wieder zurückkehrte.

Quelle