Hauptmenü öffnen

Michael-Haydn-Chor

Der Michael-Haydn-Chor (MHC) aus Lamprechtshausen im Flachgau wurde 1980 von Leo Ederer gegründet.

Geschichte

Der Michael-Haydn-Chor wurde im Jahr 1980 von Leo Ederer mit einer Abgängerklasse der Musikhauptschule Lamprechtshausen als Jugendchor gegründet. Seit über 25 Jahren begeistert der MHC seine treuen Fans mit abwechslungsreichem und immer wieder überraschendem Programm.

Im Rahmen von Engagements auch weit über die Region hinaus trug der MHC die Visitenkarte der Salzburger Chormusik in die Welt. Dazu zählen u.a. Auftritte in Udine im Rahmen der alpenländlischen Chorweihnacht, der Teilnahme am Chorwettbewerb in Riva del Garda, Choraustausche mit Veszprem, Meran, Stallhofen und als Geburtstagsgeschenk mit dem Universitätschor Halle/Salle.

Ursprünglich war er als Möglichkeit gedacht, dass Abgänger der lokalen Musikhauptschule Lamprechtshausen weiterhin sängerisch tätig bleiben können.

Inzwischen hat sich der MHC zu einer fixen regionalen Größe entwickelt und bietet immer wieder überraschende und begeisternde Programme und Veranstaltungen. Als Highlights seien z. B. die Aufführung von Opernchören gemeinsam mit der Philharmonie Bad Reichenhall, Verdis Requiem aber auch Händels Choronation Anthems angeführt.

Adresse

Michael-Haydn-Chor Lamprechtshausen
Stefan Spöcklberger
Grundlose Straße 31/2
5112 Lamprechtshausen
Telefon: (0 62 72) 42 25-12
E-Mail: mhc@utanet.at

Weblinks