Pasterzenboden

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Im oberen Teil des Bildes unterhalb des Johannisberggipfels befindet sich der Pasterzenboden.

Der Pasterzenboden, auch oberster Pasterzenboden genannt, befindet sich in der Glocknergruppe in den Hohen Tauern in Kärnten nahe zur Grenze des Bundeslands Salzburg.

Geografie

Der Pasterzenboden bildet das Sammelbecken für das Eis der Pasterze. Er befindet südöstlich des Johannisberges und bezieht sein Eis aus dem nördlich gelegenen Rifflwinkel und dem westlich gelegenen Schneewinkel in einer Höhe von etwa 3 100 bis 2 900 m ü. A.. Er hat eine Breite von etwa 1,5 km und eine Länge von Norden nach Süden von drei Kilometern.

Im Südosten geht der Pasterzenboden im Bereich des Mittleren Burgstalls in den Hufeisenbruch über, der dann in der Pasterze mündet.

Weblink

Lage auf AMap

Quelle