Perwein Kreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Perwein Kreuz ist ein Flurkreuz in der Flachgauer Gemeinde Elsbethen.

Geschichte

Das Wegkreuz wurde wahrscheinlich zur selben Zeit wie die daneben stehende Perweinkapelle errichtet. Nach dem Diebstahl 1986 des Herrgott vom Kreuz entfernte die Familie Brüggler den leeren Kreuzkasten. Alois Brüggler fertigte aus dem erhaltenen Kreuzstamm einen neuen Kasten. Die Christusfigur wurde vom Bildhauer Bernhard Rosian aus der Stadt Salzburg geschaffen.

Beschreibung

Das neue Perwein Kreuz befindet sich gegenüber dem Perweingut. Das Kastenkreuz ist aus Lärchenholz gefertigt, mit Holzschindeln gedeckt und mit geschweiften Windlatten geschmückt. Die 80 cm hohe Christusfigur im vier-Nagel-Typus ist aus Zirbenholz geschnitzt. Das dornengekrönte Haupt mit Strahlenkranz ist leicht zur Seite geneigt. Am Kreuzstamm ist eine Fahne mit dem Christusmonogramm „INRI“ befestigt.

Quelle