Pfarrer Winklhofers Lusthaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pfarrer Winklhofers Lusthaus ist ein Gebäude in der Lungauer Marktgemeinde St. Michael im Lungau.

Geschichte

Pfarrer Winklhofer kam 1816 nach St. Michael, um diese Zeit entstand auch sein Lusthaus. Er war Mitglied der "Königlichen-baierischen Akademie der Wissenschaften" und ein Forscher zur Lungauer und St. Michaeler Geschichte. Hier gibt es auch die Getweingasse.

Beschreibung

Die Ruinen des Lusthauses (2,8 mal 3,2m; H:3,3m) von Pfarrer Augustin Winklhofer (* 1771; † 1832) sind noch zu sehen. Winklhofer war von 1816 bis zu seinem Tod 1832 Pfarrer von St. Michael und hat sich sehr mit der Geschichte des Lungaues beschäftigt. Das kleine Haus diente ihm als Ruhepunkt für seine Forschungen. Es steht an einem Abhang, der Kirchengrund war.

Quelle