Pfleggericht Wartenfels

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Pflegegericht Wartenfels befand sich in der Burg Wartenfels am Fuße des Schobers im Osten des Flachgaus.

Geschichte

Die Salzburger Erzbischöfe schufen im Mittelalter zur besseren Verwaltung die Land- und Pflegegerichte. Alle Menschen und Güter waren nicht nur dem obersten Herrn, dem Erzbischof, sondern weiters ihrem regionalen Grundherrn unterstellt. Für die Gegend von Faistenau und Hintersee waren das die Herren von Kalham und Wartenfels sowie die Ritter von Thurn zuständig.

Konrad von Kalham errichtete 1259 die Burg Wartenfels am Fuße des Schobers in Thalgau, welche das gleichnamige Pflegegericht beheimaten sollte.

Gerichtspfleger von Wartenfels

Quellen