Richard Hartmann

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Medizinalrat Dr. Richard Hartmann (* 1887; † 1950) war Gemeinde- und Sprengelarzt in der Flachgauer Markgemeinde Grödig.

Leben

Richard Hartmann war zwanzig Jahre Werksarzt in Mühlbach. In dieser Zeit war er maßgeblich an der Rettungsaktion am Mitterberg nach der Lawinenkatastrophe vom 19. Februar 1916 beteiligt. 1932 wurde er bei der Gründung des Fremdenverkehrs-Vereins Mühbach am Hochkönig in den Ausschuss gewählt.

Nach seiner Übersiedlung nach Grödig wurde er dort Sprengelarzt und war 1919 Mitbegründer der Freiwilligen Rettungsgesellschaft Grödig-Umgebung.

Mit seiner Frau Maria wohnte er in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Villa Hartmann, in der heute das Gemeindeamt untergebracht ist.

Ehrungen

1927 wurde Richard Hartmann zum Medizinalrat ernannt.

Nach ihm wurde in Grödig die Dr.-Richard-Hartmann-Straße benannt.

Quellen

  • Aumayr, Walter: Straßennamen, in: Grödig. Aus der Geschichte eines alten Siedlungsraumes am Untersberg. Marktgemeinde Grödig (Eigenverlag) 1990.
  • Salzburgwiki-Artikel