Sigrid Bader

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sigrid Bader

Sigrid Bader (* 1971 in Bad Gastein) ist Marketingleiterin der Gasteiner Kur-, Reha- und Heilstollen Betriebsges.m.b.H. in Böckstein.[1] Zuvor war sie Direktorin des Hotels Europäischer Hof in Bad Gastein

Leben

Ihr Elternhaus steht direkt neben dem Hotel. Als Kind erlebte sie den Bau und die Eröffnung im Jahr 1981 mit.

Es lag nahe, dass ich auch einmal da arbeite“, sagt Sigrid Bader. Also heuerte sie nach dem Besuch der Hotelfachschule Bad Hofgastein 1988 im Europäischen Hof an. Danach arbeitete sie sechs Jahre in verschiedenen Spitzenhotels in der Schweiz und Österreich, weil es in der Gastronomie wichtig ist, verschiedene Häuser kennen zu lernen. 1995 zog es sie wieder zurück. „Meine Verbundenheit zum Europäischen Hof ist sehr groß“, sagt sie. Das hat auch damit zu tun, dass sie die meisten Mitarbeiter schon lange kennt. Viele sind seit der Eröffnung des Hotels da.

Sigrid Bader war im Europäischen Hof Rezeptionistin, machte die Reservierungsleitung und die Direktionsassistenz. „Und jetzt bin ich hier gelandet“, meint die Direktorin bescheiden. Dass sie einmal im Gastgewerbe arbeiten wird, war für die Gasteinerin schon mit 12 Jahren sonnenklar. „Ich könnte mir keinen anderen Beruf vorstellen. Wenn mich jemand fragen würde, was ich sonst tun möchte, wüsste ich nichts.

Sigrid Bader schafft es, Kind und Karriere zu vereinbaren. Sie hat einen fünfjährigen Sohn und war auch zwei Jahre zu Hause. Möglich sei das nur durch die volle Unterstützung ihres Mannes und ihrer Familie, sagt sie. Und durch ein genaues Zeitmanagement. „Die Sonntage versuche ich mir, wenn möglich, freizuhalten.

Mit ihrem Mann hat sie inzwischen auch ein Haus gebaut. Direkt neben dem Europäischen Hof und ihrem Elternhaus.

Einzelnachweise

  1. Sigrid Bader auf LinkedIn abgerufen am 30. Juli 2013