Simon Thaddäus Kern

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Simon Thaddäus Kern (* 1699; † 14. April 1762 in Seekirchen) war römisch-katholischer Dechant und Pfarrer von Köstendorf sowie Stiftspropst von Seekirchen.

Leben

Der studierte Theologe Simon Thaddäus Kern war Konsistorial-Registrator und Beneficiat am Berglkirchlein St. Maria im Salzburger Stadtviertel Gstätten, dann Pfarrer und Dechant von Altenmarkt im Pongau. Am 15. Dezember 1752 wurde ihm von Dompropst Johann Reichard Graf von Gallenberg die Pfarre und Dechantey von Köstendorf verliehen.

Am 17. Mai 1758 wurde er zum Stiftspropst in Seekirchen bestellt und übte dieses Amt bis zu seinem Tod im Jahr 1762 aus.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge