Sportplatz Lehen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Sportplatz Lehen ist ein nicht mehr bestehender Sportplatz in der Stadt Salzburg im Stadtteil Lehen.

Austria-Sportplatz in Lehen, Luftbildvergleich 1953/2002

Geschichte

Da der alte Austria Platz in Lehen während des Krieges verloren ging, strebte die Austria, die zwischenzeitlich im Ausweichquartier Volksgarten, dem früheren Franz-Josef-Park, eine neue Heimstätte gefunden hatte, eine Rückkehr nach Lehen an. Am 3. Juli 1946 erfolgte der Spatenstich zum neuen Sportplatz des SV Austria Salzburg. Der Sportplatz sollte am 01. Juli 1947 mit dem Spiel Austria Salzburg gegen den SAK 1914 eröffnet werden, große Trockenheit mit anschließendem Regen sorgten für Unbespielbarkeit des Rasens. Das erste Spiel fand dann eine Woche später am 08. Juli 1947 zwischen Austria Salzburg und dem SV Bürmoos statt.

Am 05. März 1950 erfolgte der Spatenstich für eine Radrennbahn rund um den Sportplatz Lehen durch den damaligen Austria-Radrennfahrer Richard Menapace. Diese wurde am 03. September 1950 mit einem 100-Runden-Rennen eröffnet.

An Ort und Stelle wurde von 1969 - 1971 das Stadion Lehen errichtet, mit in Nord-Süd Richtung gedrehtem Spielfeld, die Austria wich während der Bauzeit nach Itzling aus.

Quellen

  • Salzburgwiki-Einträge