Stainer Schriften & Siebdruck

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stainer Logo
Karte
Stainer Firmengebäude
Siebdruck & Digitaldruck
Fassaden
Interior
Glasdruck
Werbetechnik

Stainer Schriften & Siebdruck ist ein Unternehmen in St. Martin bei Lofer und im Bereich Siebdruck, Digitaldruck und Werbetechnik tätig.

Allgemeines

Innovative Spezialprodukte – diese zwei Worte beschreiben das Repertoire der Siebdruckerei Stainer aus St. Martin bei Lofer punktgenau. Die Druckerei steht seit über 40 Jahren (Stand 2013) für Innovationen und außergewöhnliche Lösungen im Druck- und Beschriftungsbereich. Kreative und vor allem völlig individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind für die fast 60 Mitarbeiter auf 4 000 qm Produktionsfläche gleichzeitig Herausforderung und Antrieb für die Entwicklung neuer Produkte. Konstante Investitionen in neue Druckanlagen Das Unternehmen Stainer investiert konstant in neue Digital – und Siebdruckanlagen. Arno Stainer: „Der Einsatz modernster Technik ermöglicht uns eine extrem hohe Flexibilität bei der Umsetzung von Kundenwünschen – das ist unser Erfolgsgeheimnis.“ Heute bedruckt das Unternehmen fast jeden Baustoff, mag er noch so groß oder schwer sein. Mit Österreichs größten Siebdruckanlagen, welche bis zu den Rahmenformaten von acht Mal vier Meter reichen, werden speziell jene Drucke realisiert, die eine Gewährleistung der Farbe auf Haftung und UV-Stabilität jenseits der 10 Jahre erfordern. Mit dieser Druckanlage werden hauptsächlich Großaufträge für Kunden aus Österreich, Deutschland, Niederlande, Rumänien, Ungarn oder Kroatien durchgeführt, die sich die fertigen Drucke dann mit dem Lkw selbst abholen.

Seit 2000 beschäftigt sich Stainer auch mit dem stetig wachsenden Bereich des Fassadendrucks. Druckveredelung, Glasdruck und Werbetechnik sind weitere wichtige Bereiche. Die Zukunftsaussichten für das Salzburger Unternehmen sind von Optimismus geprägt: „Wir sind hochzufrieden mit der aktuellen Auftragslage – momentan arbeiten wir ständig im drei-Schicht-Betrieb“, so Firmeninhaber Arno Stainer.

Geschichte

Der Druckereibetrieb wurde 1971 mit zwei Mitarbeitern eröffnet. Heute erwirtschaften 60 Mitarbeiter rund 6,5 Mill. Euro Jahresumsatz. Schauräume von ca. 1500 m² bieten einen Einblick in die Produktpalette.

Die Firma verfügt über die größte Digitaldruckanlage in Österreich, mit der acht mal vier Meter große Flächen in einem Arbeitsgang bedruckt werden können.

Trivia

Das Unternehmen brachte 2008 ein Buch für den spanischen Markt heraus, das duftet. 450.000 Exemplare wurden gedruckt, deren Bilder verschiedene Duftnoten verströmen. Diese reichen vom Waldbodenaroma über Vanille- und Fisch- bis zum Pizzageruch. Das Buch trägt den Titel "Tercer Viaje al Reino de la Fantasía" (übersetzt: "Dritte Reise ins Reich der Fantasie").

Eine spezielle Technik von Duftlacken machte diese Neuheit möglich. Verstärkt wird die Wahrnehmung durch leichtes Reiben auf dem Papier, das mehrere Jahre den Duft verströmen soll.

Aber nicht nur Papier wird von diesem Unternehmen bedruckt, sondern auch Glas, Möbelfronten, Beton, Textilien und Skier.

Produkte des Unternehmens

Individuelle Drucklösungen

Die kreativen Ideen der Auftraggeber von Stainer gedeihen prächtig – und damit auch die Anforderungen an das Unternehmen und die Produktpalette. Neben klassischen Werbeartikeln und Beschriftungen richtet sich in letzter Zeit der Fokus immer mehr auf innovative Spezialprodukte: Schilder, Werbeaufkleber, Transparente oder Beschriftungen sind ein wichtiger Kern des Geschäfts von Stainer. „Wie in jeder Branche müssen auch die Druckereien innovativ bleiben und sich neue kreative Lösungen einfallen lassen“, erklärt Arno Stainer das Erfolgsrezept, „nur so kann man bei Werbeagenturen, der Industrie, Architekten, Offsetdruckereien und Glas verarbeitenden Betrieben auffallen und sie als Kunden gewinnen bzw. erhalten.“ Dementsprechend hat sich auch die Firma Stainer vom einfachen Siebdrucker zum Spezialisten für jede Form von Druckveredelung entwickelt.

Sun-Wood, die neueste Produktinnovation

Die neueste Produktentwicklung aus dem Hause Stainer nennt sich „Sun Wood: das sonnenverbrannte Altholz“. Mit 3-Schichtplatten, Brettern und Massivholz in Altholz-Optik bietet Stainer somit eine innovative aber trotzdem natürliche Alternative zu herkömmlichen Altholzplatten. Die Wiederverwendung von bereits verbautem Holz, so genanntem Altholz, hat sich in den letzten Jahren zum Trend im Interior-Bereich entwickelt. Doch „natürliches“ Altholz ist begrenzt und oftmals nicht in der gewünschten Qualität, Farbe oder Maserung erhältlich. Stainer hat auf diesen Trend reagiert und ein innovatives Produkt entwickelt. Stainer bietet mit Sun Wood 100% sonnenverbrannte Altholz-Optik auf Holzplatten, Brettern und Massivholz in gleichbleibender Qualität und vom Original kaum zu unterscheiden. Ideal für Decken- und Wandverkleidungen, Möbelbau, Inneneinrichtung, Türen, Sauna usw. Die Einsatzmöglichkeiten von Sun-Wood sind vielfältig. Egal ob im Wohn-, Ess- oder Schlafbereich - mit Sun Wood lässt sich im gesamten Interior-Bereich ein besonderes Ambiente schaffen. Sun Wood kann sogar im Saunabereich (bis 120°C) eingesetzt werden.

Der große Vorteil gegenüber „natürlichem“ Altholz ist, dass Stainer Sun Wood beliebig oft nachproduziert werden kann. Man hat keine langen Wartezeiten und bekommt ein Naturprodukt mit einer ausgeglichenen, harmonischen Brettmischung mit wasserabweisender Oberfläche. Die schieferfreien 3-Schichtplatten sind verlegefertig. Trocknen, Hobeln, Säumen und Bürsten ist somit nicht mehr notwendig. Erhältlich ist das Produkt mittlerweile in zehn Farb-Varianten, gehackt oder gebürstet, sowie als Furnier-, Span- oder Saunaplatte im Format bis 5x2m und als Brettware oder Massivholz! Die Erfüllung der VOC Verordnung für Innenanwendung (nach EU Definition ohne organische Lösungsmittel) und die Herstellung mittels patentrechtlich geschütztem Verfahren garantieren die hohe Qualität dieses innovativen Holzproduktes.

Auf der Timba in Salzburg stellte Sun Wood vom 24. bis 27. Jänner 2018 erstmals eigenen Parkettboden vor. Die Materialien werdne um einen Echtholzparkett erweitert, welcher in den gewohnten Sun Wood Dekoren erhältlich ist.

Adresse

Gewerbegebiet 205
5092 St. Martin bei Lofer
Telefon: +43 6588 8440

Bildergalerie

Weblinks

Quellen