Strubberg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strubberg ist ein kleines Vorgebirge des Tennengebirges unmittelbar westlich-südwestlich des Marktzentrums von Abtenau im Tennengau.

Geografie

Dieser kleine Bergstock wird zwar dem Tennengebirge zugerechnet, wird aber in der Umgrenzung der Gebirge (siehe Quelle) als eigene Berggruppe innerhalb des Tennengebirges geführt.

Umgrenzung

Im Südwesten führt die Grenze über den Strubberg-Sattel (810 m ü. A.) und durch den Klausgraben nach Nordwesten den Scheffauer Schwarzenbach entland bis Oberscheffau und von dort die Lammer flussaufwärts bis Voglau. Hier führt die Grenze dann wieder nach Südosten, den Abtenauer Schwarzenbach entlang bis zum Ortsteil Schwarzenbach von Abtenau, umrundet noch den Arlstein (913 m ü. A.), der für sich isoliert sich im Abtenauer Becken erhebt, um dann wieder zum Strubberg-Sattel zu führen.

Berge

  • Arlstein, 913 m ü. A.
  • Roadberg (Vorderer Strubberg), 1 246 m ü. A. mit der Rocherhöhe
  • Fichtlhofberg, 1 204 m ü. A.
  • Grillberg

Sattel

  • Strubberg-Sattel, 810 m ü. A.
  • Hochsattel, 1 023 m ü. A.

Almen

  • Grillseiten, 820 m ü. A.
  • Holzwehralm
  • Leyerhof
  • Seitenalm

Geologie

Im Westen des Abtenauer Beckens, wo sich die Strubberge erheben, besteht es aus Gutensteiner und Hallstätter Kalk, die der Hallstätter Decke zugerechnet werden.

Denkmalschutz

Hier steht eine Grenzsäule, die zu den denkmalgeschütztes Objekt in Marktgemeinde zählt.

Weblinks

Quellen