Tabakgeschäft Sedelmaier

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Das Tabakgeschäft Sedelmaier war eine Tabak-Trafik in der Salzburger Altstadt am Universitätsplatz.

Geschichte

Wann genau das Geschäft existierte, ist noch nicht bekannt. Bekannt ist, dass die Schriftstellerin und Lehrerin Maria Johanna Sedelmaier (* 1811; † 1853) den Laden von ihren Eltern übernahm und bis zu ihrem Tod führte.

Bemerkenswert ist, dass Maria mit ihrem lyrischen "Nachruf" auf die von König Ludwig I. von Bayern erworbenen und außer Landes gebrachten römischen Altertümer aus der Gegend des Bürglsteins öffentliche Bekanntheit erlangte. Der bayrische König war von ihrer Dichtkunst derart angetan, dass er sie des öfteren in ihrem Tabakladen am Universitätsplatz besuchte.

Quelle

  • Salzburgwiki-Artikel "Maria Johanna Sedelmaier" und dortige Quellen