Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1820er |  1830er |  1840er |  1850er | 1860er | 1870er | 1880er |
◄◄ |   |  1849 |  1850 |  1851 |  1852 |  1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1853:

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

In diesem Jahr
... konvertiert Gustav Graf von Blome zum Katholizismus
... wird die Nonnberger Stiftskirche Mariae Himmelfahrt regotisiert
... wird Vinzenz Maria Süß Ehrenbürger der Stadt Salzburg und Direktor des Salzburger Museums Carolino-Augusteum auf Lebenszeit
... erwirbt die Familie Urban den Urbankeller, der heute ihren Namen trägt
... heiratet der Schulleiter der Volksschule Plainfeld Peter Pichler Genovefa Spiegelsberger aus Waging am See
... wird der Salzburger Correspondent eingestellt
Februar
18. Februar: vereitelt Oberst Maximilian Karl Graf O'Donnell ein Attentat auf Kaiser Franz Joseph I. und erhält zur Belohnung die Kast Villa in der rechtsufrigen Altstadt von Salzburg
März
14. März: der österreichische Innen- und Justizminister Alexander Freiherr von Bach wird zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ernannt
August
19. August: findet in Bad Ischl die Verlobung von Kaiser Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth von Bayern statt
September
24. September: Dr. Eduard Mastalier verkauft die Villa Elz an die Erzherzogin Sophie, die die Villa umbauen lässt und ihrem Sohn Franz Joseph als Hochzeitsgeschenk übergibt: die Kaiservilla in Bad Ischl
Dezember
25. Dezember: wird die katholisch-konservative Salzburger Tageszeitung "Salzburger Correspondent" eingestellt

Geboren

In diesem Jahr
... Carl Pietzner, Fotograf
... Hubert Jurischek, Mitbegründer des Verlags Carl Jurischek
Jänner
5. Jänner: Josef Schwarzbach in Gablonz an der Neisse, Lehrer und Schriftsteller
Februar
10. Februar: Victor Goldschmidt in Mainz, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
Mai
5. Mai: Ignaz Glaser, Glasfabrikant
15. Mai: Josef Jung, Gründer des gleichnamigen Bestattungsunternehmens
August
5. August: Josef Angermayer Ritter von Rebenberg in Wels, ., Salzburger Apotheker
September
11. September: Katharina Schratt in Baden bei Wien, österreichische Schauspielerin
November
16. November: Wilhelm Ritter von Arlt in Prag, war Freund, Mentor und Mäzen Ignaz Rojachers und Pionier im Raurisertal
26. November: Josef Müller in Schlackenwerth [heute: Ostrov nad Ohří] bei Karlsbad [Karlovy Vary] in Böhmen, Dr., Advokat sowie Bürgermeister von Zell am See

Gestorben

Februar
13. Februar: Franz Xaver Späth in Salzburg], Salzburger Bürgermeister
März
17. März: Christian Andreas Doppler, Physiker, stirbt in S. Giovanni in Bragora
18. März: Maria Johanna Sedelmaier, gilt als die bedeutendste österreichische Lyrikerin der Biedermeierzeit
September
24. September: Franz Anton von Braune, Botaniker
Oktober
15. Oktober: Georg Poschacher, Postmeister und Bierbrauer in Zell am See sowie späterer Bürgermeister dieses Ortes, in Zell am See

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1853 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1853"