1853

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1820er |  1830er |  1840er |  1850er | 1860er | 1870er | 1880er |
◄◄ |   |  1849 |  1850 |  1851 |  1852 |  1853 | 1854 | 1855 | 1856 | 1857 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1853:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird die Nonnberger Stiftskirche Mariae Himmelfahrt regotisiert
... wird Vinzenz Maria Süß Ehrenbürger der Stadt Salzburg und Direktor des Salzburger Museums Carolino-Augusteum auf Lebenszeit
... erwirbt die Familie Urban den Urbankeller, der heute ihren Namen trägt
Februar
18. Februar: vereitelt Oberst Maximilian Karl Graf O'Donnell ein Attentat auf Kaiser Franz Joseph I. und erhält zur Belohnung die Kast Villa in der rechtsufrigen Altstadt von Salzburg
März
14. März: der österreichische Innen- und Justizminister Alexander Freiherr von Bach wird zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ernannt
August
19. August: findet in Bad Ischl die Verlobung von Kaiser Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth von Bayern statt
September
24. September: Dr. Eduard Mastalier verkauft die Villa Elz an die Erzherzogin Sophie, die die Villa umbauen lässt und ihrem Sohn Franz Joseph als Hochzeitsgeschenk übergibt: die Kaiservilla in Bad Ischl
Dezember
25. Dezember: wird die katholisch-konservative Salzburger Tageszeitung "Salzburger Correspondent" eingestellt

Geboren

In diesem Jahr
... Carl Pietzner, Fotograf
Jänner
5. Jänner: Josef Schwarzbach in Gablonz an der Neisse, Lehrer und Schriftsteller
Februar
10. Februar: Victor Goldschmidt in Mainz, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Mai
5. Mai: Ignaz Glaser, Glasfabrikant
15. Mai: Josef Jung, Gründer des gleichnamigen Bestattungsunternehmens
August
5. August: Josef Angermayer Ritter von Rebenberg in Wels, ., Salzburger Apotheker
September
11. September: Katharina Schratt in Baden bei Wien, österreichische Schauspielerin
November
16. November: Wilhelm Ritter von Arlt in Prag, war Freund, Mentor und Mäzen Ignaz Rojachers und Pionier im Raurisertal
26. November: Josef Müller in Schlackenwerth [heute: Ostrov nad Ohří] bei Karlsbad [Karlovy Vary] in Böhmen, Dr., Advokat sowie Bürgermeister von Zell am See

Gestorben

Februar
13. Februar: Franz Xaver Späth in Salzburg], Salzburger Bürgermeister
März
17. März: Christian Andreas Doppler, Physiker, stirbt in S. Giovanni in Bragora
18. März: Maria Johanna Sedelmaier, gilt als die bedeutendste österreichische Lyrikerin der Biedermeierzeit
Oktober
15. Oktober: Georg Poschacher, Postmeister und Bierbrauer in Zell am See sowie späterer Bürgermeister dieses Ortes, in Zell am See

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1853 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1853"