Verein Montandenkmal Altböckstein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gründungsversammlung des Vereins Montandenkmal Altböckstein fand am 17. Jänner 1979 statt.

Zweck

Der Verein Montandenkmal Altböckstein kümmert sich um die Erhaltung und Sicherung des Montandenkmals Altböckstein, in seiner Sanierung und Revitalisierung.

Allgemeines

Aus dem "Altböcksteiner Arbeitskreis" mit Hofrat Peter Sika, Dr. Egon Krajicek und Univ.-Prof. DDr. Gerhard Sperl übernahm Hofrat Peter Sika in der Folge die Führung des Vereins. Dr. Fritz Gruber, der Hofrat Peter Sika anlässlich einer bergbauhistorischen Tagung in Mühlbach am Hochkönig auf Altböckstein aufmerksam gemacht hatte, war wissenschaftlicher Berater.

Als Leiter folgten Hofrat Peter Sika Hans Haussteiner, Herbert Gruber und Dr. Roland Krenn nach.

Quelle