Vetterbach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vetterbach
Blick von der Ortschaft Leithen nach Vetterbach im Winter.
Vetterbachpano von Vorderleithen im Mai 2022

Vetterbach ist eine Ortschaft der Marktgemeinde Thalgau im Flachgau.

Lage

Vetterbach unterteilt sich in die Ortsteile Obervetterbach und Untervetterbach und befindet sich im Osten der Marktgemeinde an der Landesgrenze zu Oberösterreich, dem Mondseeland, hin.

Früher bestanden die beiden Ortsteile nur aus einigen Bauernhöfen und einem Gasthaus (Hiaslwirt). Inzwischen wurde in der Kernzone der Ortschaft auch eine Wohnsiedlung errichtet.

Geschichte

Früher hat die Ortschaft offensichtlich einen anderen Namen gehabt: In den Beschreibungen von Lorenz Hübner "das Salzburgische flache Land" von 1796 "sei die Ortschaft "Thalgaudorf" eine kleine halbe Stunde vom Gerichtsorte (Thalgau), nahe an der Österreichischen Gränze. Es zählt nur sechs Bauernhäuser und hat keine eigene Kirche"

Von 1891 bis 1957 führte die Salzkammergut-Lokalbahn durch die Ortschaft, in Untervetterbach gab es die Haltestelle Vetterbach.

Bilder

 Vetterbach – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen